Reifendruck Kontrollsystem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bei meinem Astra blinkte dann immer das Symbol für den Reifendruck auf. In der Werkstatt wurde das jedesmal vergessen beim Räderwechsel. Ganz am Anfang gabs auch mal eine Falschmeldung, obwohl der Reifendruck okay war. Für mich war das der Grund, warum ich es beim Adam nicht mitbestellt habe. Ich kontrolliere einfach selber regelmäßig den Reifendruck, ist ja kein großes Thema.

      ""
      :1145: Adam Slam 1.4, 100 PS, Rocky Grey/Cream White, Panoramadach, Sportpaket, 18" Turbine Alufelgen, Interior Midnight Black, Polster Morrocana Superheroes, Aluminium-Sportpedale, autom. Parkassistent, Lenkrad- und Sitzheizung, IntelliLink, Sichtpaket, Funktionsausstattung. Nachträglich Chrom-Türgriffe + Spurverbreiterungen. Bestellt am 18.09.2013 | unverbindlicher Liefertermin KW 46 | Geliefert am 28.10.2013 | Zugelassen am 07.11.2013
    • Maureen schrieb:

      Bei meinem Astra blinkte dann immer das Symbol für den Reifendruck auf. In der Werkstatt wurde das jedesmal vergessen beim Räderwechsel. Ganz am Anfang gabs auch mal eine Falschmeldung, obwohl der Reifendruck okay war. Für mich war das der Grund, warum ich es beim Adam nicht mitbestellt habe. Ich kontrolliere einfach selber regelmäßig den Reifendruck, ist ja kein großes Thema.


      Es scheint wohl zu stimmen hätte ich das vorher gewusst hätte ich es wegelassen. Finde ich wirklich schade, weil der ADAM dann mehr in der Werkstatt ist als mir lieb ist. Wie verhält es sich wenn keine Sensoren drin sind gibt es dann optische Fehlermeldungen über Kontrollleuchten oder ist es einfach nur aus sprich es zeigt einfach keine Werte an im Display?
      Wenn es der Fall ist das es einfach nur keine Werte anzeigt und sonst nicht rumzickt würde ich im Winter einfach drauf verzichten. Wegen sowas immer in die Werkstatt finde ich etwas suboptimal gelöst irgendwie.
      Diese neue Erkenntnis kann meine Vorfreude auf meinen ADAM (Lieferung in der vorrausichtlichen KW 45) eigentlich nicht schmälern aber ein kleiner fader Beigeschmack bleibt leider doch was die RDK angeht :(

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Kev76 ()

    • Bei mir war es nicht soooo schlimm, da ich ja beim FOH arbeite. Ich hab ihn dann einfach bei den Kollegen gelassen und die haben das dann erledigt. Trotzdem ist es nervig. Heute hatte ich auch wieder so eine Fehlermeldung beim Insignia Vorführer, den ich gerade fahre. Die Meldung ist dann aber schnell wieder von selber verschwunden. Eigentlich ist es schon ein nützliches Feature, aber die Fehlermeldungen verunsichern mich einfach und drum verzichte ich lieber ganz drauf.

      :1145: Adam Slam 1.4, 100 PS, Rocky Grey/Cream White, Panoramadach, Sportpaket, 18" Turbine Alufelgen, Interior Midnight Black, Polster Morrocana Superheroes, Aluminium-Sportpedale, autom. Parkassistent, Lenkrad- und Sitzheizung, IntelliLink, Sichtpaket, Funktionsausstattung. Nachträglich Chrom-Türgriffe + Spurverbreiterungen. Bestellt am 18.09.2013 | unverbindlicher Liefertermin KW 46 | Geliefert am 28.10.2013 | Zugelassen am 07.11.2013
    • Kev76 schrieb:

      Zitat von »Maureen«



      Bei meinem Astra blinkte dann immer das Symbol für den Reifendruck auf. In der Werkstatt wurde das jedesmal vergessen beim Räderwechsel. Ganz am Anfang gabs auch mal eine Falschmeldung, obwohl der Reifendruck okay war. Für mich war das der Grund, warum ich es beim Adam nicht mitbestellt habe. Ich kontrolliere einfach selber regelmäßig den Reifendruck, ist ja kein großes Thema.

      Kev76 schrieb:

      Es scheint wohl zu stimmen hätte ich das vorher gewusst hätte ich es wegelassen. Finde ich wirklich schade, weil der ADAM dann mehr in der Werkstatt ist als mir lieb ist. Wie verhält es sich wenn keine Sensoren drin sind gibt es dann optische Fehlermeldungen über Kontrollleuchten oder ist es einfach nur aus sprich es zeigt einfach keine Werte an im Display?
      Wenn es der Fall ist das es einfach nur keine Werte anzeigt und sonst nicht rumzickt würde ich im Winter einfach drauf verzichten. Wegen sowas immer in die Werkstatt finde ich etwas suboptimal gelöst irgendwie.
      Diese neue Erkenntnis kann meine Vorfreude auf meinen ADAM (Lieferung in der vorrausichtlichen KW 45) eigentlich nicht schmälern aber ein kleiner fader Beigeschmack bleibt leider doch was die RDK angeht :(

      Kev76 schrieb:

      Maureen schrieb:

      Bei meinem Astra blinkte dann immer das Symbol für den Reifendruck auf. In der Werkstatt wurde das jedesmal vergessen beim Räderwechsel. Ganz am Anfang gabs auch mal eine Falschmeldung, obwohl der Reifendruck okay war. Für mich war das der Grund, warum ich es beim Adam nicht mitbestellt habe. Ich kontrolliere einfach selber regelmäßig den Reifendruck, ist ja kein großes Thema.


      Es scheint wohl zu stimmen hätte ich das vorher gewusst hätte ich es wegelassen. Finde ich wirklich schade, weil der ADAM dann mehr in der Werkstatt ist als mir lieb ist. Wie verhält es sich wenn keine Sensoren drin sind gibt es dann optische Fehlermeldungen über Kontrollleuchten oder ist es einfach nur aus sprich es zeigt einfach keine Werte an im Display?
      Wenn es der Fall ist das es einfach nur keine Werte anzeigt und sonst nicht rumzickt würde ich im Winter einfach drauf verzichten. Wegen sowas immer in die Werkstatt finde ich etwas suboptimal gelöst irgendwie.
      Diese neue Erkenntnis kann meine Vorfreude auf meinen ADAM (Lieferung in der vorrausichtlichen KW 45) eigentlich nicht schmälern aber ein kleiner fader Beigeschmack bleibt leider doch was die RDK angeht :(

      Kann jemand eine Info geben ob ich damit Richtig liege?
    • Ventilwechsel

      Da die Sensoren in den Ventilen angebracht sind, werde ich versuchen, die Ventile Rad für Rad von den Sommer- zu den Winterrädern zu wechseln und schaue mal, was passiert.

      Adam Glam 1.4, 100 PS, Start/Stop, Aussenfarbe: "Papa don't peach (Curry Red), Dachpaket in "Men in brown".
      :staunen:Bestellt: 12.07.2013 :floet:Fabriziert: 04.09.2013 :clap:Ausgeliefert: 26.09.2013

    • Reifendrucksensoren

      Laut Betriebsanweisung gilt:

      Automatisches Anlernen
      Nach einem Radwechsel muss das Fahrzeug für ca. 20 Minuten stillstehen, bevor das System die Neuberechnung durchführt. Für das folgende Anlernverfahren muss das Fahrzeug 10 Minuten lang mit einer Mindestgeschwindigkeit von 20 km/h gefahren werden. In diesem Fall können im Driver Information Center -- bzw. wechselnde Druckwerte angezeigt werden.
      Falls während des Anlernverfahrens Probleme auftreten, wird im Driver In‐ formation Center eine Warnmeldung angezeigt.

      Ich weiss nur nicht genau, was Radwechsel in diesem Fall bedeutet. Heisst das neue Reifen auf den gleichen Felgen oder komplett neue Räder mit neuen (andern) Sensoren oder vorne rechts wechselt mit hinten links oder....

      Adam Glam 1.4, 100 PS, Start/Stop, Aussenfarbe: "Papa don't peach (Curry Red), Dachpaket in "Men in brown".
      :staunen:Bestellt: 12.07.2013 :floet:Fabriziert: 04.09.2013 :clap:Ausgeliefert: 26.09.2013

    • Giorgio schrieb:

      Laut Betriebsanweisung gilt:

      Automatisches Anlernen
      Nach einem Radwechsel muss das Fahrzeug für ca. 20 Minuten stillstehen, bevor das System die Neuberechnung durchführt. Für das folgende Anlernverfahren muss das Fahrzeug 10 Minuten lang mit einer Mindestgeschwindigkeit von 20 km/h gefahren werden. In diesem Fall können im Driver Information Center -- bzw. wechselnde Druckwerte angezeigt werden.
      Falls während des Anlernverfahrens Probleme auftreten, wird im Driver In‐ formation Center eine Warnmeldung angezeigt.

      Ich weiss nur nicht genau, was Radwechsel in diesem Fall bedeutet. Heisst das neue Reifen auf den gleichen Felgen oder komplett neue Räder mit neuen (andern) Sensoren oder vorne rechts wechselt mit hinten links oder....


      Ich persönlich glaube das andere Räder mit anderen Sensoren gemeint sind. Wenn das der Fall ist muss man ja keine Werkstatt aufsuchen oder? Wenn nicht würde mich interssieren wie sich das System vom ADAM verhält bei Rädern ohne Sensoren. Gibt es optische Warnmeldungen in Form einer Leuchte oder zeigt es einfach nur keine Werte im Display an. Ich mache mir einfach Gedanken ob die Option RDK doch so sinnvoll ist (gibt kein zurück mehr), wenn man dadurch Umstände hat nach einem Räderwechsel eine Werkstatt aufzusuchen zum anlernen der Sensoren.
    • Hier die Beschreibung des verbauten Systems:


      Funktion des Reifendruck-Überwachungssystem


      Das Reifenluftdruck-Überwachungssystem warnt den Fahrer, wenn sich der Luftdruck in einem der 4 Reifen signifikant verringert oder erhöht hat. Der Fahrer kann sich die Luftdruckwerte der einzelnen Reifen sowie deren Positionen im Fahrer-Info-Center anzeigen lassen.

      Das System nutzt das Steuergerät Karosserie (BCM), Fahrer-Info-Center, die Instrumenteneinheit, den Empfänger Zentralverriegelung, das Reifendruck Anzeige-Modul und einen eine Radiofrequenz übertragenden Reifendrucksensor an jedem Reifen. Jeder Sensor verfügt über eine interne Stromversorgung.

      Bei stehendem Fahrzeug ist der interne Beschleunigungsmesser der Sensoren nicht aktiv, wodurch die Sensoren in einen stationären Zustand versetzt werden. In diesem Zustand nehmen die Sensoren den Reifendruck alle 30 Sekunden auf und senden überhaupt nicht, wenn sich der Reifendruck nicht ändert. Mit der Erhöhung der Fahrgeschwindigkeit schließen die Zentrifugalkräfte den internen Rollschalter, der den Sensor in den Wachzustand und dann in den Fahrmodus bringt. Der Türschlossempfänger der Fernbedienung empfängt und sendet die Daten über Reifendruck und Temperatur zum Steuergerät Karosserie (BCM). Das Reifendruck Anzeige-Modul sendet die Sensor ID und die Ortungsdaten an das BCM . Das BCM übersetzt die in den Funkübertragungen des Reifendrucksensors enthaltenen Daten in Batteriezustand des Sensors, Sensormodus und Reifendruck. Sobald die Fahrgeschwindigkeit größer als 40 km/h (25 mph) ist, wartet der Empfänger Fernbedienung Zentralverriegelung darauf, dass die Sensoren in den Fahrmodus wechseln.

      Jeder Sensor verfügt über seinen eigenen eindeutigen Identifizierungscode (ID), der als Teil der RF-Meldung übermittelt wird und im BCM-Speicher angelernt werden muss. Nachdem alle 4 IDs eingelernt wurden und die Fahrgeschwindigkeit größer als 40 km/h (25 mph) liegt vergleicht das BCM ständig die IDs und Druckdaten in den empfangenen Übertragungen mit den eingelernten IDs, um festzustellen, ob alle 4 Sensoren vorliegen und ob einer oder mehrere Reifen einen zu niedrigen Reifenfülldruck aufweisen. Erkennt das BCM einen niedrigen Reifendruck, eine Schwankung im Druck zwischen 2 Reifen auf der gleichen Achse oder eine Funktionsstörung im System, so übermittelt es eine serielle Datenmeldung an das Kombiinstrument (IPC) zur Anforderung des Aufleuchtens der betreffenden Anzeige der Reifendrucküberwachung und ebenfalls, um die entsprechende Datenmeldung auf dem Fahrer-Info-Center anzuzeigen, sofern so ausgerüstet.

      Die Sensoren vergleichen ständig ihren letzten Druckwert mit dem aktuell gemessenen Druck und übertragen um Lernmodus-Auslösung über Druckwert wenn eine Änderung von 8,3 kPa (1,2 PSI) im Reifendruck entweder im stationären oder im Fahrzustand erkannt wurde. Wenn das Reifendrucksystem einen wesentlichen Druckverlust oder eine wesentliche Zunahme von Reifendruck erkennt, so wird das Symbol der Reifendrucküberwachungsanzeige in der Instrumenteneinheit ständig eingeschaltet und, sofern so ausgerüstet, es erscheint eine Meldung zur Reifendrucküberprüfung auf dem Fahrer-Info-Center.

      Sowohl das Symbol der Anzeige, als auch die Meldung des Fahrerinformationszentrums können durch Einstellen der Reifendruckwerte auf die vorgegebenen kPa/psi und Fahren des Fahrzeugs oberhalb 40 km/h (25 MPH) für mindestens 9 min gelöscht werden.

      Wird die Stromversorgung vom BCM abgeklemmt oder die Batteriespannung abgeklemmt, so bleibt die Reifendrucksensorkennung erhalten, alle Daten zum Reifendruck gehen jedoch verloren. Unter diesen Umständen kann das Karosserieelektronikmodul (BCM) nicht voraussetzen, dass die Reifendruckwerte über einen unbekannten Zeitraum aufrecht erhalten wurden. In Fahrzeugen, die mit einem Fahrer-Info-Center ausgestattet sind, werden Striche angezeigt. Der Diagnose-Tester ist bezüglich des Reifenluftdrucks auf einen Ausgangswert von 1020 kPa (148 PSI) je Reifen eingestellt. Um die Sensoren wieder zu aktivieren, muss das Fahrzeug mindestens 9 min. lang über 40 km/h (25 mph) gefahren werden. Wenn die Sensoren aktiviert sind, zeigt das Fahrer-Info-Center die aktuellen Reifendruckwerte an.

      Das Karosserieelektronikmodul hat die Möglichkeit, Funktionsstörungen innerhalb der Reifendrucküberwachungsanlage zu erkennen. Im Falle des Setzens eines Fehlercodes wird das Symbol für die Reifendrucküberwachungsanzeige 1 min. lang blinken und dann eingeschaltet bleiben, nachdem der Stromversorgungsschalter eingeschaltet wird und die Glühlampenprüfung in der Instrumenteneinheit abgeschlossen wurde. Jede erkannte Funktionsstörung wird die Anzeige einer Meldung zur Wartung der Reifendrucküberwachungsanlage im Fahrer-Info-Center zur Folge haben.

      D.h. - jeder Sensor muss individuell angelernt werden. Da das Steuergerät aber nur 4 Sensoren speichern kann müssen bei einem Wechsel die Sensoren jedes Mal neu angelernt werden. :motz::wall:

    • Schwer von Begriff

      Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort! Wow, habe mich durchgekämpft und sogar das Gefühl nach 2 bis 3 maligem lesen jeden einzelnen Satz verstanden zu haben. Trotzdem bin ich mir jetzt noch nicht ganz sicher, was passieren wird.

      1. Wenn ich neue Winterkompletträder mit Reifendrucksensoren kaufe, wird mir das System eine Fehlermeldung anzeigen und wenn ich dann 9 Minuten mit mehr als 40km/h fahre, neu Anlernen und korrekt funktionieren.
      2. Wenn ich Winterräder ohne Reifendrucksensoren kaufe, wird nach jedem Starten die Reifendrucküberwachungsanzeige 1 Minute lang blinken und dann dauernd leuchten, sowie eine Fehlermeldung im Fahrerinformationsdisplay angezeigt, bis ich wieder die Sommerräder montiere.
      3. Wenn ich Winterräder ohne Reifendrucksensoren kaufe und die Reifendrucksensoren der Sommerräder gegen die Ventile der Winterräder austausche passiert nichts, falls der Reifendruck stimmt.

      Braucht es spezielle Felgen, um diese Reifendrucksensoren montieren zu können?
      Was fang ich mit diesen "nach Radwechsel 20 Minuten stehen lassen und dann 10 Minuten mit mindestens 20 km/h fahren" aus der Betriebsanleitung an?

      Adam Glam 1.4, 100 PS, Start/Stop, Aussenfarbe: "Papa don't peach (Curry Red), Dachpaket in "Men in brown".
      :staunen:Bestellt: 12.07.2013 :floet:Fabriziert: 04.09.2013 :clap:Ausgeliefert: 26.09.2013

    • Giorgio schrieb:

      Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort! Wow, habe mich durchgekämpft und sogar das Gefühl nach 2 bis 3 maligem lesen jeden einzelnen Satz verstanden zu haben. Trotzdem bin ich mir jetzt noch nicht ganz sicher, was passieren wird.
      1. Wenn ich neue Winterkompletträder mit Reifendrucksensoren kaufe, wird mir das System eine Fehlermeldung anzeigen und wenn ich dann 9 Minuten mit mehr als 40km/h fahre, neu Anlernen und korrekt funktionieren.
      2. Wenn ich Winterräder ohne Reifendrucksensoren kaufe, wird nach jedem Starten die Reifendrucküberwachungsanzeige 1 Minute lang blinken und dann dauernd leuchten, sowie eine Fehlermeldung im Fahrerinformationsdisplay angezeigt, bis ich wieder die Sommerräder montiere.
      3. Wenn ich Winterräder ohne Reifendrucksensoren kaufe und die Reifendrucksensoren der Sommerräder gegen die Ventile der Winterräder austausche passiert nichts, falls der Reifendruck stimmt.

      Braucht es spezielle Felgen, um diese Reifendrucksensoren montieren zu können?
      Was fang ich mit diesen "nach Radwechsel 20 Minuten stehen lassen und dann 10 Minuten mit mindestens 20 km/h fahren" aus der Betriebsanleitung an?


      Ja das Thema ist nicht einfach und ich blicke auch nicht so richtig durch. Ich hoffe das der erste Punkt stimmt, d.h. es im Prinzip automatisch geht.
    • Kev76 schrieb:

      Giorgio schrieb:

      Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort! Wow, habe mich durchgekämpft und sogar das Gefühl nach 2 bis 3 maligem lesen jeden einzelnen Satz verstanden zu haben. Trotzdem bin ich mir jetzt noch nicht ganz sicher, was passieren wird.
      1. Wenn ich neue Winterkompletträder mit Reifendrucksensoren kaufe, wird mir das System eine Fehlermeldung anzeigen und wenn ich dann 9 Minuten mit mehr als 40km/h fahre, neu Anlernen und korrekt funktionieren.
      2. Wenn ich Winterräder ohne Reifendrucksensoren kaufe, wird nach jedem Starten die Reifendrucküberwachungsanzeige 1 Minute lang blinken und dann dauernd leuchten, sowie eine Fehlermeldung im Fahrerinformationsdisplay angezeigt, bis ich wieder die Sommerräder montiere.
      3. Wenn ich Winterräder ohne Reifendrucksensoren kaufe und die Reifendrucksensoren der Sommerräder gegen die Ventile der Winterräder austausche passiert nichts, falls der Reifendruck stimmt.

      Braucht es spezielle Felgen, um diese Reifendrucksensoren montieren zu können?
      Was fang ich mit diesen "nach Radwechsel 20 Minuten stehen lassen und dann 10 Minuten mit mindestens 20 km/h fahren" aus der Betriebsanleitung an?


      Ja das Thema ist nicht einfach und ich blicke auch nicht so richtig durch. Ich hoffe das der erste Punkt stimmt, d.h. es im Prinzip automatisch geht.



      zu 1) Nein. Die Sensoren müssen mit einem entsprechenden Gerät ins Steuergerät eingelesen werden
      zu 2) stimmt
      zu 3) stimmt ist aber mit erheblichem Aufwand verbunden, da die Reifen jedes Mal von der Felge runter müssen um die Sensoren zu tauschen.

      Ich hoffe mit meinen Ausführungen geholfen zu haben :thumbsup:
    • Vielen Dank auch für die Grafiken von Zipfel. Ich kann mir endlich ein konkretes Bild machen.
      Das schränkt mich tatsächlich wesentlich stärker ein bezüglich Radwahl und Garagisten, die damit umgehen können, als mir lieb ist.

      Adam Glam 1.4, 100 PS, Start/Stop, Aussenfarbe: "Papa don't peach (Curry Red), Dachpaket in "Men in brown".
      :staunen:Bestellt: 12.07.2013 :floet:Fabriziert: 04.09.2013 :clap:Ausgeliefert: 26.09.2013